Teilnahmebedingungen und Preise HallenFlohmarkt Eppelheim bei Heidelberg

Teilnahmebedingungen HallenFlohmarkt Eppelheim bei Heidelberg in der Ernst-Knoll-Halle

  • Der HallenFlohmarkt Eppelheim wird in der Hauptsache für Privatanbieter veranstaltet.
  • Die Vergabe des Platzes erfolgt durch den Veranstalter und / oder dessen Beauftragte, die Halle wird in der Zeit von 06.30 Uhr bis spätestens 08.00 Uhr zum Aufbau geöffnet.
  • Des Anweisungen des Veranstalters und / oder seiner Mitarbeiter ist Folge zu leisten.
  • Die vom Veranstalter angegebenen Auf und Abbauzeiten sind genau einzuhalten.
  • Das erlaubte Warenangebot umfasst ausschließlich Gebrauchtwaren. Der Verkauf von Neuwaren ist nicht gestattet. Die falsche Angabe des Warenangebotes hat den Ausschluss an der Veranstaltung zur Folge; eine Rückerstattung bereits gezahlter Standmiete erfolgt nicht!
  • Im Fall des unverschuldeten Ausfall des Marktes seitens des Veranstalters , z.B. durch Unwetter ( Sturm, Schnee, Regen etc.)  oder bei Licht und / oder Stromausfall ( auch teilweise, wegen defekter Leuchtmittel ) besteht kein Regressanspruch.
  • Das Aufstellen von brennenden Kerzen, sowie gasbetriebenen Einrichtungen, wie Heizöfen etc., ist untersagt.
  • Die Standgebühr errechnet sich aus den laufenden Metern des Verkaufsstandes.
  • Die Standpreise errechnen sich wie folgt:

Der laufende Meter Trödel Wandplatz: 11.00 € ( Vergabe ab 3 lfm ! )

Der laufende Meter Trödel Mitte-Platz: 9.00 € ( Vergabe ab 2 lfm ! )

Zahlungen hierfür werden bei Ausfall nicht zurück erstattet oder mit einer folgenden Veranstaltung verrechnet –  der Platz darf jedoch  an Dritte weitergegeben werden

Reservierungen können nur solange entgegen genommen werden, wie es das Platzangebot zulässt.

  • Die geltende Standgebühr ist öffentlich, für jeden Interessierten zugängig, ausgewiesen.
  • Es wird immer die längste Seite der Verkaufsfläche berechnet.
  • Das Aufstellen von 2 Tapeziertischen ist gestattet. Stellfläche, die über diesen Rahmen hinaus genutzt wird oder abweichende Sondertiefen, werden separat berechnet.
  • Das Aufstellen eines ( ! )  Kleiderständers  ist bei der Abnahme von 3 lfm kostenfrei.
  • Jeder weitere Kleiderständer wird mit 5,00 Euro berechnet.
  • Tische, Stühle und Kleiderständer sind von den Anbietern mitzubringen !
  • Die Möglichkeit Strom zu nutzen, ist nicht gegeben.
  • Eck und Wunschplätze werden mit einem pauschalen Aufpreis von 10,00 Euro berechnet.
  • Achtung: Weder bei schlechten Wetterbedingungen noch im Krankheitsfall oder anderen Gründen, wird bereits gezahlte Standmiete zurück erstattet.
  • Wechselgeld muss nach Erhalt sofort überprüft werden, spätere Reklamationen sind nicht möglich.
  • Der Veranstalter haftet nur für Personen und Sachschäden, für die er gesetzlich haftbar gemacht werden kann; nicht aber für Waren der Aussteller, weder bei Beschädigung, noch bei Abhandenkommen.
  • Es sind die gesetzlichen, arbeitsrechtlichen und gewerberechtlichen Vorschriften zu beachten.
  • Zufahrten und Rettungswege sind jederzeit frei zu halten.
  • Werbung darf nur mit Genehmigung des Veranstalters erfolgen oder verteilt werden.
  • Das Fotografieren einzelner Stände oder Personen während der Veranstaltung ist untersagt.
  • Müllablagerungen auf dem Veranstaltungsgelände und / oder angrenzendem Areal ist verboten und werden durch uns bei der entsprechenden Behörde zur Anzeige gebracht.
  • Alle Abfälle incl. nicht verkaufter Ware sind aus der Halle zu entfernen und dürfen nicht auf dem Parkplatz oder angrenzendem Gelände abgestellt werden.
  • Alle Aussteller sind verpflichtet, Ihren Namen und die Adresse deutlich am Stand anzubringen; die dafür vorgesehenen Standausweise bekommen Sie am Tag der Veranstaltung ausgehändigt.
  • Das Anbieten von Waffen ( auch Messer aller Art mit Ausnahme von Küchenmesser ) Dekorationswaffen, Hehlerware, Kriegsspielzeug, Lebensmittel und Getränke ( nur mit Sondergenehmigung ) Plagiatwaren ( gefälschte Markenartikel ), Dienstleistungen, Medikamente, Werbeartikel, Alkohol ( auch Weine ), Pornografie, jugendgefährdende Schriften,  Raubkopien, eigenkopierte CD’s, DVD’s, Kassetten, indizierte Medien und der Verkauf von lebenden Tieren ist uneingeschränkt verboten.
  • Gegenstände, die mit der Kennzeichnung ehemaliger nationalsozialistischer Organisationen versehen sind, dürfen weder angeboten, noch verkauft werden.
  • Filme und Spiele mit einer Freigabe ab 18 Jahren dürfen nicht öffentlich ausgelegt werden. Es ist möglich, mit einem Vermerk auf deren Verkauf aufmerksam zu machen.
  • Wir behalten uns die Standkontrolle vor.

Sie erklären sich durch eine Reservierung mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.